ESCRIMA

Introduction | Warming Up | Standing/Floor | Moving | Partner | Test/Worksheet/References

Konkrete Rhythmusübungen können nach folgendem Schema aufgebaut werden:

Ausführung im Stehen, am Boden und mit Partner: Aufeinanderschlagen der Stöcke nach Vorgabe

Ausführung im Stehen, am Boden, im Tanz, mit Partner:

Betonungen gliedern die Zeit.

Ausgehend von einer Zweier- und einer Dreiereinheit werden gerade und ungerade Metren erarbeitet;

zu den Sticks kommt die verbale Zeitgliederung durch Silben ("TA-KI" = 2er-Einheit bzw. "GA-MA-LA" = 3er-Einheit).

Ausführung im Stehen, am Boden und mit Partner:

- Schläge des Pulses zusammenfassen bzw. auslassen;

- Puls unterteilen in zwei oder drei Schläge;

- Unterteilungen wieder als Puls auffassen -> weiter von Anfang an.

Ausführung im Stehen, am Boden und mit Partner:

- Rockklischee: spielerische Erarbeitung von elementaren Rockrhythmen durch Aufteilung der Gruppe "Bassdrum", "Snare", "Hihat";

- afro-cuban-Klischee: Erarbeitung typischer Clave-, Glocke usw.

- Rhythmen und Übertragung auf Instrumente.

Rhythmen in Bewegung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zweierschlag im Stehen auf Boden und anderen Stock:

Schlag auf den Boden auf der Seite; in die Knie gehen, Oberkörper gerade halten; Stöcke aufeinanderschlagen; Seite wechseln ....

Dreierschlag im Stehen auf Boden und anderen Stock:

Schlag auf den Boden auf der Seite; in die Knie gehen, Oberkörper gerade halten; auf die Fußsohle des linken Fußes schlagen; Stöcke aufeinander schlagen; Seite wechseln ....

Viererschlag im Stehen auf Boden und anderen Stock:

Schlag auf den Boden auf der Seite; in die Knie gehen, Oberkörper gerade halten; auf die Fußsohle des linken Fußes schlagen; Fuß oben lassen; Stöcke aufeinander schlagen; Fuß auf den Boden aufstampfen; Seite wechseln ....